Urbexfotografie

Kirchen und Wohngebäude


Bahnanlagen


Fabriken


Tunnel und ehemalige Bahntrassen


Bunker und Gewölbe


Industrieanlagen


Zechen und Bergbau-Anlagen

 

Die Zeche W.



Nachbearbeitung der Bilder

... ist ein umstrittenes Thema in der Fotografie-Szene.

Jedes meiner Bilder wird von mir selbst in Kontrast, Schärfe und Ausrichtung bearbeitet.

Je nach Bildaufbau entscheide ich mich nachträglich noch für ein anderes Bildformat.

Um die gezeigte Szenerie abzurunden, wende ich gelegentlich noch eine Dunstentfernung und eine zweite Aufhellung von Schattenbereichen an. Hierbei ist es mir wichtig, ein harmonisches Bild zu präsentieren, welches die Gegebenheiten möglichst gut widerspiegelt.

Die Nachbearbeitung stellt für mich den finalen Abschluss eines gelungenen Bildes dar.

Verwendete Technik

Seit dem Jahr 2014 steht mir die Nikon D5100 stets zur Seite.

Ergänzt wird der Corpus durch das Tamron 18-270mm F/3.5 - 6.3, und der Festbrennweite Nikkor 35mm F/1.8. Für Nachtaufnahmen, Langzeitbelichtungen und Filmaufnahmen

verwende ich das Vanguard Espod CX204AGH. Der Revolverkopf ermöglicht dynamisches Wenden der Kamera, wodurch das Stativ in jeder Perspektive einsatzbereit ist.

Zur Aufnahme von Videos verwende ich seit dem Jahr 2014 die Cannon Powershot.

Die Kamera war keine direkte Videokamera, sorgte daher trotz einer relativ guten Qualität für Unzufriedenheit, da mir die Möglichkeit zur manuellen Belichtung fehlte.

Seite Januar 2016 befindet sich die Panasonic HDC-SD909 im Einsatz.

Zum Jahreswechsel auf das Jahr 2021 übernimmt die Nikon D7200 hauptsächlich das Ablichten, die D5100 ist bildet seither eine starke Rückfallebene.

Urheberrecht an meinen Bildern

Das auf dieser Webseite gezeigte Bildmaterial unterliegt dem Urheberrecht.

Das Verwenden jeglicher Art ist untersagt und bedarf meiner schriftlichen Erlaubnis.

Ferne unterstütze ich Vereins-Arbeiten, für Selbstbedienung habe ich jedoch kein Verständnis!

 

Sollte Interesse an Bildern bestehen, freue ich mich auf eine Anfrage, welche gerne über das Kontaktformular versendet werden kann.




Besucherzähler:

4000 Besucher zwischen Januar 2013 und Dezember 2016

Besucher ab Januar 2017: